Die Tour war eigentlich schon für Anfang Juni geplant und musste dann wetterbedingt auf Ende Monat verschoben werden.
Das Wetter war auch diesen Sonntag nicht top und ab Mittag waren Gewitter bzw. Regen angesagt gewesen. Zum Regen kam es dann zum Glück nicht und für das nicht ganz bilderbuchmässige Panorama wurden wir entschädigt mit fast keinem Verkehr auf den Strassen. Wir wählten eine kurvenreiche Variante von Affoltern a.A. auf den Landstrassen nach Entlebuch, von dort über den Glaubenbergpass runter Richtung Giswil – gleich wieder bergwärts auf die Panoramastrasse nach Sörenberg und von dort zurück ins Entlebuch und Richtung Emmental. Ein leichtes Mitagessen (…um Platz zu sparen für die spätere Meringue Glacé) gabs im Gasthof Löwen in Schangnau. Nach dem Essen gings weiter über den Schallenbergpass, später weiter Richtung Eggiwil und Langnau i.E.. mit Halt auf der Lüderenalp, wo wir den wohlverdienten Kaffee und Dessert geniessen konnten. Nach dem Bestaunen der tollen Aussicht auf das schöne Emmental gings weiter nach Wasen, Huttwil und schliesslich Richtung Schötz und zum Endziel – Sursee.

Bilder